Routenplaner

Routenplanung zur Trabrennbahn Gelsenkirchen

Strasse:
Stadt:
Land:
PLZ:


Anmelden



phone buero

Büro Pfingstjugendtreffen

Ringstr. 71,

45879 Gelsenkirchen

 

Tel.: 0209 95680382

 

Büro-Öffnungszeiten:
Dienstags von
18:00 bis 21:00 Uhr

 

buero@pfingstjugendtreffen.de


Kontakte

Programmheft

Programheft

Button

Button

Songcontest

Songcontest_Flyer_front2-1
gemeinschaftsaufgaben
Stand 25. Mai

Gästebucheinträge

Phil
Vielen Dank an die Organisatoren des PJT. Die zwei Tage waren ansolut genia...
Mittwoch, 15. Juni 2011
Leo
Das Fesival war wunderbar. Vielen Dank für all das Engagement und das viels...
Dienstag, 14. Juni 2011
Sandra Schäfer
Hallo, auf dem Pjt waren ja ziemlich viele Fotografen unterwegs. Werden die...
Montag, 13. Juni 2011
Paul
Die Seite kommt gut rüber, doch wo sind so elementare Infos wie Eintrittspr...
Mittwoch, 08. Juni 2011
Holger Berlin
Frage:
Ist es Sinnvoll, gute Videoaufnahmen von den größeren Veranstaltung...
Montag, 30. Mai 2011
Facebook MySpace Twitter Digg Delicious Stumbleupon Google Bookmarks RSS Feed 
„Bis Pfingsten ist nicht mehr lang …“ Drucken E-Mail
Dienstag, den 22. Mai 2012 um 15:34 Uhr

Zwei Wochen vor Pfingsten 2012 läuteten wir so unser 1. Bundestreffen ein. Damit ist der Startschuss zur Vorbereitung gefallen: Am 18./19.05.2013 (!!) wird schon traditionell auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen das 16. internationale Pfingstjugendtreffen stattfinden.

Wir haben gute Voraussetzungen, dass auch das nächste internationale Pfingstjugendtreffen wieder ein begeisterndes Festival für die Zukunftsinteressen der Kinder und Jugendlichen wird. Der weltweite Kampf um Freiheit und Demokratie erfährt große Solidarität – in Ägypten, Tunesien, Spanien, Griechenland steht die Jugend in den Kämpfen für die Zukunft mit vorne dran. Die Aufgeschlossenheit gerade unter der Jugend, für eine lebenswerte Zukunft zu kämpfen, hat zugenommen. Aber es gibt auch eine verbreitete Unsicherheit über die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung, und oft eine Skepsis „man kann ja doch nichts machen“. Das zu ändern, und v.a. viele Jugendliche für den Kampf um ihre Zukunft zu begeistern, dazu soll unser internationales Pfingstjugendtreffen einen Beitrag leisten. Das Bundestreffen beschloss, den internationalistischen Charakter weiterzuentwickeln, sowie als weiteren Schwerpunkt den Kampf zur Rettung der Umwelt auszubauen.


Die Initiative des REBELL wurde begrüßt, fortschrittliche und revolutionäre Jugendorganisationen aus Europa, sowie Migrantenorganisationen einzuladen. Aus den Niederlanden erhielt wir telefonisch einen Gruß der GML Rode Morgen: „Unser neu gegründeter Jugendverband kann an eurem Vorbereitungstreffen leider nicht teilnehmen, aber wir werden zum Pfingstjugendtreffen kommen und freuen uns schon darauf.“


Bis zum 2. Bundestreffen läuft jetzt die erste Phase der Vorbereitung: Wir starten mit einer Unterstützer- und Sponsorenbewegung. Hier können Künstler, Sportler, Persönlichkeiten, Organisationen usw. das Pfingstjugendtreffen unterstützen - durch die Veröffentlichung ihres Namens auf unserer Homepage, ggf. als Schirmherr oder -frau, durch Planung ihrer Teilnahme an Pfingsten 2013 usw. . Alle werden auch auf unser Sponsoring angesprochen. Denn die Vorbereitung des Festivals muss diesmal von Anfang an an eine solide Vorfinanzierung gebunden sein! Genauso sprechen wir Nachbarn, Arbeitskollegen, Initiativen aus dem Stadtteil usw. an, und gewinnen Jugendverbände, Jugendorganisationen, Schülervertretungen und viele mehr für die gemeinsame Vorbereitung.Um das weiter zu unterstützen wird bald ein erster Flyer erscheinen, die Homepage wird frisch gemacht und bald sollen auch bereits die ersten Buttons zur Unterstützung und Vorfinanzierung erhältlich sein.


Die Kassiererin des 15. internationalen Pfingstjugendtreffens 2011 hat die Kasse einwandfrei geführt und wurde einstimmig entlastet. Das Treffen endete mit den einstimmigen Wahlen des Zentralen Koordinierungsausschusses und der Revisoren. Ein Programm-Team und ein Logistik-Team wurden schon eingerichtet - insbesondere für die Teams zur Öffentlichkeitsarbeit, Homepage und Büro suchen wir noch weitere Engagierte!


Das neueste erfahrt ihr immer über www.pfingstjugendtreffen.de! Meldungen über Sponsoren und Unterstützer nimmt der Zentrale Koordinierungsausschuss ab sofort gerne entgegen.


Jetzt schon vormerken: Der Termin für das 2. Bundestreffen ist Samstag, 13. Oktober, in Gelsenkirchen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 22. Mai 2012 um 15:37 Uhr